20. März 2017

Butter London No more waity, Katie



Eigentlich habe ich gar nicht viele Lacke von Butter London. Aber irgendwie zeige ich nur alle Jubeljahre mal einen. Es wird Zeit! Heute ist No more waity, Katie an der Reihe, welcher 2011 in der Royal Wedding Kollektion anlässlich der Hochzeit von Prinz William und Kate Middleton erschien. :)



Die Pinsel von Butter London sind meist kurz und gerade. Nicht gerade die allerbesten, aber man kann sehr kontrolliert damit lackieren. Die Konsistenz bei diesem Lack war okay, aber nicht ganz so perfekt. Es sind einfach sehr viele Glitzerpartikel enthalten, die es nicht ganz so geschmeidig machen. :D Ich habe drei Schichten lackiert, um Katie ganz decken zu bekommen. Die Farbe ist etwas seltsam, eine Mischung aus Flieder und Taupe. Darin befindet sich mini Hexglitter in Flieder. Die Kombination ist wirklich außergewöhnlich. Unauffällig, aber doch irgendwie sehr besonders.





Ich stehe ja sonst nicht auf unauffällige oder matschige Mischfarben, aber hier muss ich da doch eine Ausnahme machen. No more waity, Katie gefällt mir wirklich ausgesprochen gut. Der Lack ist einfach stilvoll schick mit dem gewissen Extra. :)


Kommentare:

  1. Der ist wirklich edel :)

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
  2. Hach, ich glaube, der steht hier auch noch irgendwo - sehr schön auf deinen Nägeln :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann wird es Zeit, dass er mal auf die Pfoten kommt. ;-)

      Löschen
  3. Die Kombi ist ungewöhnlich, finde ich cool :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das ist das geniale an ihm. :)

      Löschen

Über einen Kommentar von euch freue ich mich sehr. Sei es Lob, Kritik, eine Frage oder sonst irgendwas. :) ♥
Ich schaue eh bei meinen Kommentatoren vorbei, also lasst eure Bloglinks bitte weg. ;-)