19. Januar 2017

Lackphabet | A wie Akzentnagel



Willkommen zu meinem ersten Post, den ich von Dublin aus schreibe. :D Viele von euch haben in den letzten Tagen bestimmt schon von der neuen Aktion LACKphabet gehört, die von der lieben Jasmin von Lack vom Land ins Leben gerufen wurde. :) Alle zwei Wochen gibt es ein neues Thema, ganz querbeet von A bis Z. Ich werde wohl nicht immer teilnehmen können, aber hin und wieder bestimmt. ;-) Das erste Thema lautet A wie Akzentnagel und dazu habe ich natürlich auch was zu sagen und zeigen. :D Auch wenn ich schon etwas knapp dran bin...



Ein Akzentnagel heißt eigentlich nur, dass ein Nagel anders gestaltet wird als die anderen. Mittlerweile hat es sich so eingebürgert, dass auch zwei Nägel als Akzent genutzt werden können. Für einen Akzentnagel gibt es natürlich wahnsinnig viele Möglichkeiten. Ich habe hier mal ein paar von meinen Designs mit Akzentnägeln herausgesucht. ;-) Eine gute Möglichkeit für einen Akzentnagel ist immer, die Farben der anderen Nägel umzudrehen. Zum Beispiel oben links bei den Nägeln in Blau und Koralle oder bei dem Orange-Weißen Design. Und auch bei den Zuckerstangen unten rechts habe ich auf dem Ringfinger die Farben einfach umgekehrt. So bleibt man im Farbschema und der Nagel fällt nicht so sehr aus der Rolle. Es ist eher subtil. In der Mitte habe ich die Farben des Gradients beim Ringfinger umgedreht, das fand ich auch gut. Dann kann man natürlich super Water Decals (unten links), ein Glitter Placement (Mitte links) oder irgendeine Form von Studs (bei mir Rosen unten in der Mitte) auf einem Nagel als Akzent platzieren. Was ich auch sehr liebe, ist ein Stamping auf dem Akzentnagel (oben Mitte). Oder noch besser ein Reverse Stamping wie bei meinem Schneemann. :)

Akzentnägel sind einfach toll und peppen auch einen einfachen Lack schnell auf. Daher sind sie bei mir und auch bei vielen anderen ein beliebtes Mittel zum Verschönern der Mani. :) Guckt auf jeden Fall bei Jasmin, Samy und all den anderen Beiträgen zum Lackphabet vorbei. ;-)


Kommentare:

  1. So ein Akzentnagel ist echt praktisch, auf einem geht ein Design einfach recht schneller:) deine Beispiele sind wunderschön!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja genau! Einfach super, wenn es schnell gehen muss. :)

      Löschen
  2. Wunderschöne Beispiele - gefallen mir sehr gut :)

    Liebe Grüße, Steffy

    AntwortenLöschen
  3. Akzentnägel sind einfach klasse! Tolle Galerie :)

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Auswahl ♥ Du hast recht, ein Akzentnagel geht einfach immer und peppt jede einfarbige Maniküre locker auf :-)

    AntwortenLöschen

Über einen Kommentar von euch freue ich mich sehr. Sei es Lob, Kritik, eine Frage oder sonst irgendwas. :) ♥
Ich schaue eh bei meinen Kommentatoren vorbei, also lasst eure Bloglinks bitte weg. ;-)