23. Juli 2016

Chanel 557 Morning Rose



Diese Woche habe ich wieder einen Lack für die Mädchenzeit von Malina und Tine für euch. :) Im Sommer greife ich doch öfter zu mädchenhaften Farben als im Winter, da passt das ganz gut. ;-) Der Lack des Tages ist Morning Rose von Chanel. Der Lack stammt aus der Les Fleurs d'Ete de Chanel Summer 2011 Collection - und ich bin gerade fast dabei gestorben, diesen Namen abzutippen. Komplizierter geht es kaum. :D Ich weiß gar nicht mehr, wie das damals alles war, aber irgendwie wollte ich den unbedingt haben und habe ihn wohl auch einige male getragen, da er schon bis zum 'Nail Colour'-Schriftzug geleert ist. 



Chanel Lacke sind überteuert. Punkt! Das wissen wir alle. Früher war die Qualität auch wirklich nicht besonders gut und aus dieser Zeit stammt Morning Rose auch noch. Die neueren Lacke sind besser was Pinsel und Deckkraft betrifft. Hier haben wir noch einen dünnen, geraden Pinsel, der nun leicht auffächert. Die Konsistenz ist recht flüssig und etwas wässrig. Dafür eignet sich der Pinsel aber ganz gut, da man viel Kontrolle hat. Ich habe saubere Kanten hinbekommen, man muss aber ziemlich viele Pinselstriche pro Nagel machen, weil der Pinsel so schmal ist. Die Deckkraft ist ja eher nicht so toll, daher waren drei Schichten notwendig. Farblich ist Morning Rose ein zartes Rosa mit einem guten Schuss Apricot/Lachs. Darin befindet sich noch Mini-Flakie-Schimmer in Gold. Der ist auf den Nägeln leider nicht mehr so gut sichtbar.











Hach, ich weiß nicht. Ich kann mich erinnern, dass der Lack damals sehr beliebt war und dass ich ihn auch sehr mochte. Er ist ja auch ganz hübsch, aber mir definitiv zu rosa. Und man sieht den Schimmer viel zu wenig. Zudem ist die Haltbarkeit nicht gut, ich mag Pinsel und Deckkraft nicht sonderlich. Kein Traum-Lack für mich...


Kommentare:

  1. Der ist so süß! :) *hach*

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, wenn man solche Farben mag, ist er das sicherlich. ;-)

      Löschen
  2. An sich finde ich ihn ganz hübsch, obwohl die Farbe an sich jetzt nicht unbedingt zu meinen Lieblingsfarben zählt. Aber ich bin einfach kein Chanelfreund. Ich habe den Taboo, weil er ja so beliebt ist, aber qualitativ ist der einfach mies. Da ist das Kiko-Dupe um Welten besser.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Chanel ist wirklich nicht so toll und ich habe auch nur ganz wenige Lacke von denen.

      Löschen
  3. Oh, wie hübsch! Toller Schimmer...aber es wird bei der schlechten Qualität kein weiterer Chanel lack bei mir einziehen :P

    AntwortenLöschen

Über einen Kommentar von euch freue ich mich sehr. Sei es Lob, Kritik, eine Frage oder sonst irgendwas. :) ♥
Ich schaue eh bei meinen Kommentatoren vorbei, also lasst eure Bloglinks bitte weg. ;-)