20. Juli 2016

Butter London Brown Sugar



Heute möchte Lena unsere Nagellacke in Kupfer für "Lacke in Farbe... und bunt!" sehen. Ich habe mich dabei für Brown Sugar von Butter London entschieden. Der Lack stammt aus der Rock your Colour Collection von 2013 und ich habe ihn letztes Jahr der lieben Lotte abgekauft. :) Ich war mir erst nicht so sicher, ob der Lack zur Farbe Kupfer passt. Er ist so vielschichtig, deshalb konnte ich ihn nur schwer einordnen. Aber er weist irgendwie eine gewisse farbliche Ähnlichkeit zu Sprung von OPI auf und das ist bekanntlich mein Lieblingskupfer. Dabei fällt mir auf, den sollte ich bald auch mal wieder lackieren. ^^ Aber ich komme vom Thema ab, heute ist schließlich Brown Sugar der Star. ;-)




Also bei dem Pinsel ist irgendwas falsch gelaufen. Erst dachte ich, er ist ganz normal, wie Butter London Pinsel halt immer sind, schmal und gerade. Aber auf der einen Seite fehlte ein Teil, sah aus wie abgeschnitten. Oo Lotte? :D Das Lackieren ging aber trotzdem halbwegs. Die Konsistenz war gut und ich kam mit zwei Schichten prima aus. Im Netz habe ich gelesen, dass viele Mädels auch drei Schichten brauchten. Das war bei mir nicht der Fall.





Die Beschreibungen von dem Lack sind alle sehr unterschiedlich. Ich versuche es einfach mal so, wie mir der Lack erschien. Die Basis ist so eine Mischung aus Rot und kupferigem Braun. Vielleicht sogar etwas Magenta, wie man an den Rändern sieht. Darin befindet sich Schimmer in Gold und Rot, wobei der goldene aufgrund des Kontrastes natürlich viel präsenter ist. Zusätzlich habe ich noch Hexglitter in zwei (kleinen) Größen entdeckt. Ich bin mir nicht ganz sicher, ob dieser nun Gold oder Silber ist. Auf jeden Fall aber blitzt er immer wieder Rot auf. Eine betörende und interessante Mischung! Ich finde, der passt schon zu Kupfer. Zu Braun würde ich ihn jedenfalls nicht sortieren und zu Rot auch absolut nicht. Von daher denke ich, er passt. ;-)
















Ich finde den Lack wirklich traumhaft schön! Er ist etwas ganz Besonderes. :) Für weitere Bilder und Beschreibungsversuche verlinke ich euch mal die Posts von My List Of, Danny und von Lotte selbst. ;-)



Kommentare:

  1. Er ist wirklich traumhaft schön! :) Schade, dass ich ihn irgendwie nicht "vertragen" hatte...

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist schade für dich...aber irgendwie auch gut für mich. :D

      Löschen
  2. Er ist wirklich wunderschön!!!! So vielseitig, das ist großartig. Aber jetzt will ich ihn auch... Hat Lotte noch einen :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich fürchte nein. :D Aber du bekommst ihn bestimmt noch an anderer Stelle. ;-)

      Löschen
  3. Ich hätte den spontan ja zu Braun sortiert - aber einen kupfernen Einschlag hat er schon auch. Auf jeden Fall ein sehr schöner Lack, das kann Butter London halt ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Butter macht echt hübsche Lacke. :)

      Löschen
  4. Ahhhh, der ist ja wunderhübsch, geniales Kupfer finde ich :) Hoffentlich begegnet der mir mal bei TK Maxx :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass er deinen Geschmack trifft. :) Und ich drücke die Daumen, dass er dir eines Tages in die Hände fällt. ;-)

      Löschen
  5. Das wäre auch ein Lack für mich <3 zu Braun könnte man ihn auch zählen, aber zu Kupfer passt er auch. Das ist manchmal gar nicht so einfach ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, ich fand es auch echt schwer irgendwie. :D

      Löschen
  6. Wundervoll, einfach nur ein Traum ♥
    Demletzt gab es im TK Maxx ein Miniset, in dem auch dieser Lack enthalten war. Da ich die anderen Lacke aber nicht so gut fand und mir 18 Euro für einen Mini zu viel waren, habe ich mir dann die Originalgröße online bestellt :'D deine Bilder machen mir definitiv Lust aufs Lackieren :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi. ♥
      Oh, dann freue ich mich schon auf deine Bilder, wenn du ihn mal lackiert hast. ;-)

      Löschen

Über einen Kommentar von euch freue ich mich sehr. Sei es Lob, Kritik, eine Frage oder sonst irgendwas. :) ♥
Ich schaue eh bei meinen Kommentatoren vorbei, also lasst eure Bloglinks bitte weg. ;-)