21. März 2016

Sephora Dear Diary



Vor einigen Jahren hat mir eine liebe Freundin ein Mini-Set mit vier Lacken aus der Fall 2012 Collection von Sephora by OPI aus den USA mitgebracht. Zwei davon habe ich euch sogar schon gezeigt. Ist allerdings schon zwei Jahre her. :D Nach Let them eat Fruitcake und It's bouquet with me kommt heute der Dritte im Bunde, Dear Diary.



Die Bilder von Dear Diary schlummern jetzt auch schon seit über einem Jahr auf meinem Rechner. Oh weh. :D Der Pinsel des Mini-Lackes ist entsprechend der Fläschchengröße nur kurz, ansonsten aber ganz okay. Der schmale Flaschenhals ist eher das Problem beim Hantieren. :D Dear Diary ist ein ganz zartes, leicht sheeres Rosa. Die Deckkraft ist unregelmäßig und der Lack wird zunächst fleckig. Nach drei Schichten fand ich das Ergebnis aber okay, auch wenn man das Nagelweiß noch leicht durchsieht. 







An sich ist Dear Diary ein süßer Lack, aber ihr wisst ja, wie ich zu so sheeren Kandidaten stehe. Bei mir soll es lieber knallen. :D Trotzdem halt ich den Lack genau wie seine Geschwister natürlich in Ehren. :)


Kommentare:

  1. Ich finde ihn wunderschön! Keine Ahnung, warum, aber zwischendurch mag ich es so dezent :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ab und an kann ich das auch ganz gut haben. ;-)

      Löschen
  2. I LOVE these light and creamy shades. Gorgeous!

    AntwortenLöschen
  3. Ich mags auch lieber knallig, von daher ist dieser Lack eher nichts für mich ^^ aber solche geschenkten Schätzchen sind einfach immer etwas ganz besonderes, egal ob der Ton jetzt die Lieblingsfarbe ist oder nicht :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, es geht um den Gedanken. :)

      Löschen

Über einen Kommentar von euch freue ich mich sehr. Sei es Lob, Kritik, eine Frage oder sonst irgendwas. :) ♥
Ich schaue eh bei meinen Kommentatoren vorbei, also lasst eure Bloglinks bitte weg. ;-)