5. März 2016

Nocibé 10 Help Cyrielle



Ich habe immer noch einige Lacke aus meinem Geburtstagspäckchen von Melanie übrig, die ich lackieren und/oder euch zeigen muss. Einer davon ist Help Cyrielle von Nocibé. In Dresden gibt es eine Boutique, welche die französische Marke vertreibt. Bei meinem Besuch in Dresden waren wir da kurz drin, haben aber wegen der vergleichsweise hohen Preise nichts gekauft. Aber dank Melanie besitze ich jetzt doch einen Nocibé. :)
Mit diesem Beitrag möchte ich auch wieder bei der Aktion LilaLauneLacke von Shirley, Steffi und Susi mitmachen.



Die Fläschchen sind ziemlich klein und der Pinsel dementsprechend sehr kurz. Dazu kommt, dass er sehr breit und eckig ist, was das Lackieren nicht so einfach macht. Also es war okay, aber der Abschluss zum Nagelbett hin war nicht wirklich optimal. Gedeckt hat er aber ganz gut, auf den Bildern seht ihr zwei Schichten. Und auch sonst war alles in Ordnung. :) Besonders schön ist natürlich der Schimmer, welcher in der lila Basis von Help Cyrielle schwimmt. Dieser erscheint nämlich mal Lila, mal Rot und mal Blau und blitzt immer wieder anders auf. Sehr hübsch!







Ich finde Help Cyrielle wirklich sehr toll! ♥ Ich weiß aber nicht, ob ich allgemein die Marke Nocibé empfehlen würde. Die Fläschchen sind sehr klein für einen verhältnismäßig hohen Preis (genau weiß ich den aber nicht mehr). Zudem ist der Pinsel wirklich schwierig. Aber bei so hübschen, außergewöhnlichen Lacken wie Help Cyrielle kann man da schon mal eine Ausnahme machen. ;-)


Kommentare:

  1. Der ist wirklich sehr süß und farblich richtig toll! :)

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
  2. Schau mal meinen letzten Post an, da habe ich einen Lack von der Douglas Eigenmarke mit dem selben Namen und der selben Farbe :O
    Meiner war gsd nicht so teuer und ich finde die Farbe auch wunderschön :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da gehe ich doch gleich mal schauen. :D

      Löschen
  3. Wenn Lacke ordentlich was kosten, sollten sie auch begeistern, finde ich. Dieser haut mich nicht um, was an der Farbe liegt ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du magst ja auch kein Violett. ;-)

      Löschen
  4. Ich habe auch den Douglas-Lack mit dem selben Namen hier stehen, wie Verena :O

    Aber egal von welcher Marke, ich finde die Farbe richtig klasse ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt krass ist das mit dem Lackzwilling! Ich meine, gleicher Name und fast gleiche Farbe. Schon seltsam. :D

      Löschen
  5. Die Marke kenne ich gar nicht.
    Der Lack sieht echt hübsch aus.
    Danke, dass du bei den LilaLauneLacken mitgemacht hast :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kannte Nocibé vorher auch nicht. ;-)
      Klar, ich mache immer gerne mit. Habe so viel Lila. :)

      Löschen
  6. Erst jetzt fiel mir auf, dass ich von Douglas genau solch einen Lack habe. Schon heute bei Melanie wurde ich darauf aufmerksam, dass die Flaschen dieser Marke mich doch sehr an die kleinen Nagellackflaschen der Douglas-Lacke erinnern.
    Und als ich dann deinen Beitrag hier las, vor allem den Namen des Lackes, machte es "Klong" und ich suchte direkt nach dem gleichnamigen Douglas-Lack. Zwar habe ich den noch nicht lackiert, aber in der Flasche mutet er schon mal wie ein Zwilling deines Lacks an.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das habe ich nun schon mehrfach gehört. ;-)
      Da scheint irgendwer zu kopieren. :D Vermutlich Douglas, die machen ja auch oft Chanel Dupes. ;-)

      Löschen

Über einen Kommentar von euch freue ich mich sehr. Sei es Lob, Kritik, eine Frage oder sonst irgendwas. :) ♥
Ich schaue eh bei meinen Kommentatoren vorbei, also lasst eure Bloglinks bitte weg. ;-)