18. August 2015

Cupcake Polish Apartment 4B



Heute zeige ich euch mal einen sehr sommerlichen Lack. Das Wetter sieht zwar draußen nicht gerade danach aus, aber okay. Immerhin hat der Dauerregen der letzten zwei Tage aufgehört. :D
In meiner letzten Bestellung bei Norway Nails sind meine ersten beiden Lacke der Marke Cupcake Polish bei mir eingezogen. Als erstes zeige ich euch Apartment 4B.



Was mir als allererstes an dem Lack auffiel, war der Glitter, der sich komplett an einer Seite des Fläschchens festgesetzt hatte. Vor dem Lackieren muss man den Lack also schon ein wenig rollen und auf den Kopf stellen. Da der Lack etwas sheer ist, habe ich eine passende Basisfarbe aufgetragen. Hier war es eine Schicht Evasion Lawn Green von Kiko. Darüber kam eine Schicht Apartment 4B, die sich gut lackieren ließ. Pinsel und Konsistenz haben mir gefallen und auch die Trockenzeit empfand ich als normal. Der Lack würde auch solo in zwei Schichten decken. Ich habe hier nur auf den Kiko als Basis zurückgegriffen, da ich eine dickliche, blöde Konsistenz befürchtet habe. Das war ja zum Glück nicht der Fall, daher werde ich ihn nächstes mal solo auftragen. :)




Ich liebe die Glitter- und Partikelkombination in dem Lack! Ihr wisst ja, ich habe in letzter Zeit eine kleine Schwäche für Pink-Grün-Kombinationen. :D Die Basis von Apartment 4B ist eine in einem blaustichigen Grünton eingefärbt. Ich würde sagen, es handelt sich hier um eine Jellybase, die aber in zwei Schichten deckend ist. Darin befinden sich winzige Hexagone in blau/grün, kleine Hexagone in Hellgrün und Pink sowie große Hexagone in Hellgrün, Pink und einem kühleren Grünton. Außerdem noch Kreise in einem weiteren Grünton, hier eher ein Lindgrün. Toll, oder?




Tageslicht:










Ich finde die Glitterkombination von Apartment 4B einfach genial! Und wenn man den Lack ein bisschen auf den Kopf stellt, ist das Lackieren auch absolut kein Problem. Ich bin sehr glücklich mit dem Lack. :)


Kommentare:

  1. Schade, dass das nur ein Topper ist - die Mani finde ich nämlich wirklich bombig :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist es nicht! Er deckt auch solo in zwei Schichten. Ich wollte nur auf Nummer sicher gehen, weil ich eine schwierige Konsistenz befürchtete. Ich habe das jetzt nochmal im Text ergänzt, damit es keine Missverständnisse gibt. ;-)

      Löschen
  2. Das ist wirklich eine super schöne Kombination!!

    AntwortenLöschen
  3. Sehr hübsch! Glitter-Indies sind schon was tolles?

    AntwortenLöschen
  4. Ist der schnuckelig - und der Name ist ja zum Schießen! Eine super schöne Farbkombi in dem Grün, trotzdem bin ich total gespannt wie er solo aussehen wird...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht lackiere ich ihn bald mal solo. ;-)

      Löschen
  5. Ui, bei dem Lack ist mal richtig was los, schön bunt :D
    Auf den ersten Blick fand ich die grün-pink-Kombi gewöhnungsbedürftig, aber je länger ich hinschaue, desto faszinierter bin ich von dem Lack.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich stehe ja momentan total auf diese Farbkombi. :D

      Löschen
  6. Eine richtig tolle Kombination mit den bunten Partikeln - am besten gefällt mir der Grünton auf den Tageslichtbildern vor dem Sand <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich. :)
      Übrigens sind das die Terassenfliesen meiner Eltern und kein Sand. :D

      Löschen
  7. Der ist ja richtig hübsch! Sehr niedlich :)

    AntwortenLöschen

Über einen Kommentar von euch freue ich mich sehr. Sei es Lob, Kritik, eine Frage oder sonst irgendwas. :) ♥
Ich schaue eh bei meinen Kommentatoren vorbei, also lasst eure Bloglinks bitte weg. ;-)