23. Juli 2015

Maybelline Sweet&Spicy Limited Edition



Ich bin dieses mal ganz schön spät dran mit der Review zur neuesten Maybelline LE. Vor einigen Wochen bekam ich vier Lacke aus der Sweet&Spicy Collection zugeschickt, die mittlerweile schon in den Läden zu finden ist. Vielen Dank an das Team von Maybelline fürs Zusenden. ♥
Heute folgt nun also noch mein Eindruck und meine Bilder, nachdem ihr die Lacke sicher schon ausgiebig bei anderen Bloggern bewundert habt. ;-)

432 Tangerine Tango


Tangerine Tango ist ein leuchtendes Orange mit einem tollen Schimmer. Ich würde sagen, er ist am ehesten als gold zu beschreiben. Für eine perfekte Deckkraft benötigte ich zwei Schichten. Mit dem Maybelline-Pinsel komme ich wirklich gut klar, der war bei allen Lacken gut. :)
Irgendwie hat mir bei Tangerine Tango die Konsistenz nicht so gut gefallen. Sie war etwas dicker als bei den anderen Lacken, wodurch das Lackieren nicht ganz so einfach war. Außerdem hat der Lack bei mir wie verrückt Blasen geschlagen. Ich dachte erst, es lag am Wetter, aber einige Tage später war es wieder genauso. Der Topcoat konnte das zum Glück halbwegs kaschieren.



434 Hot Pepper



Ich sehe gerade, für die Bilder habe ich wohl die falsche Flasche gegriffen. Ups. :D Hot Pepper ließ sich ganz wunderbar einfach lackieren. In zwei dünnen Schichten war der Lack deckend und die Konsistenz war - anders als bei Tangerine Tango - sehr gut und geschmeidig. Den Farbton würde ich hier als eine Mischung aus Rot und Orange mit Cremefinish beschreiben. Mag ich nicht an mir, ist aber grundsätzlich hübsch. ;-)



436 Crushed Cayenne



Kommen wir zu meinem Highlight der Kollektion. Crushed Cayenne hat mich schon im Fläschchen bezaubert. So ein wundervoller, dunkler Rotton mit diesen hübschen, goldenen Schimmerflakes. Einfach toll! Auf den Nägeln verstecken sich die kleinen Flakies leider ein wenig, aber die Farbe ist trotzdem toll. Mit dem Auftrag hatte ich auch keine Probleme. Zwei Schichten und alles war wunderbar. :)





Ein kleines Design habe ich auch noch gemacht. Einen getupften, unordentlichen Gradient mit Tangerine Tango, Hot Pepper und Crushed Cayenne. Finde ich irgendwie cool, es sieht so nach Flammen aus. Auf dem kleinen Finger seht ihr außerdem den Topper der Kollektion 431 Vanilla Venom. Ein schimmernder Lack mit viel Gold darin. Einzelbilder von ihm gibt es nicht. Ich hatte von Anfang an ein schlechtes Gefühl mit dem. Und ich wurde nicht getäuscht. Geschichtet sieht er absolut furchtbar auf dem Nagel aus, als Topper wirkt er einfach nur furchtbar fleckig und ist eigentlich auch viel zu deckend. Tut mir leid, aber da konnte ich so gar nicht drauf. Zum Glück haben viele andere Bloggerinnen ihn schon gezeigt, sodass ihr euch da die Bilder ansehen könnt. Ich verlinke euch mal gute Posts von Julia und Lotte. ;-)



An sich finde ich die Kollektion hübsch. Die Farben sind sommerlich (und gleichzeitig etwas herbstlich) und strahlen. Qualitativ überzeugen konnten mich Hot Pepper und Crushed Cayenne. Der Topper Vanilla Venom und das Orange Tangerine Tango wiesen da leider ein paar Mängel auf. Meine Farbwelt ist das Ganze nicht, wie ihr wisst, aber immerhin das Dunkelrot konnte mein Herz erobern. ;-)

*Die vier Lacke wurden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.


Kommentare:

  1. Oh, als Gradient sieht das prima aus! :) Und ich finde ja, dass der Topper auf den LE Farben so gar nicht gut aussieht. Mich stört aber auch das Fleckige auf einer dunklen Basis nicht. :D
    Danke für's Verlinken! :*

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Farben eignen sich dafür wirklich super. :)
      Mich schon! Irgendwie mag ich den einfach gar nicht. :D
      Sehr gerne, du hast ja auch tolle Bilder gemacht. ;-)

      Löschen
  2. Ich mag diese Kollektion soooo sehr! Tangerine Tango und Hot Pepper sind einfach genial!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zu dir passen die Töne zugegebenermaßen auch besser als zu dir. ;-)

      Löschen

Über einen Kommentar von euch freue ich mich sehr. Sei es Lob, Kritik, eine Frage oder sonst irgendwas. :) ♥
Ich schaue eh bei meinen Kommentatoren vorbei, also lasst eure Bloglinks bitte weg. ;-)