22. April 2015

P2 249 Dangerous



Natürlich mache ich auch diese Woche bei Lenas Aktion „Lacke in Farbe… und bunt!“ mit. Das Thema lautet dieses mal Petrol. Eine Farbe, die ich auf jeden Fall mag, auch wenn sie nicht zu meinen Lieblingen gehört. Komischerweise habe ich gerade mal eine Hand voll petrolfarbener Nagellacke, sodass mir für heute schon wieder nur ein einziger Nagellack übrig blieb. Und WIEDER ist es eine ziemlich alte Krücke. :D



Dangerous von P2 ist schon sehr lange in meinem Besitz. Ich kann mich auch gar nicht erinnern, wann ich den zuletzt lackiert habe. Meine Erinnerungen an den Lack waren aber immer positiv, sodass ich mich gefreut habe, ihn nun mal wieder zu lackieren. Leider merkt man ihm sein Alter extrem an. Dangerous ist genau wie Pink Diamond letzte Woche nur noch weniger als halb voll. Die Konsistenz ist ziemlich zäh, sodass das Lackieren schwierig war. Mit etwas Geduld, viel Kippen der Flasche und Fischen nach Lack habe ich die zwei Schichten pro Nagel hinter mich gebracht. Dem Pinsel kann ich aber keinerlei Vorwurf machen, der ist tadellos. ;-) Zur Farbe ist gar nicht viel zu sagen. Ein recht dunkles, farblich ausgeglichenes Petrol mit Cremefinish. Wirklich hübsch!



Zur Trockenzeit muss ich euch eine kleine Anekdote erzählen, die mir ziemlich peinlich ist. :D Ich habe Dangerous abends lackiert, irgendwann vor 20 Uhr. Als Überlack habe ich wie immer mein Re-Fill Gel von P2 verwendet. Es glänzte hübsch, aber ich stellte schnell fest, dass der Lack extrem schlecht trocknete. Liegt wohl am Alter des Lackes, dachte ich mir. Am nächsten Morgen sahen meine Nägel ganz ganz furchtbar aus. Tiefe Bettdeckenabdrücke, Huckel und Verschiebungen, das volle Programm. Ich war kurz davor, den Lack in die Tonne zu kloppen. Besonders, da ich morgens vor der Arbeit natürlich keine Zeit zum Erneuern hatte. Am Abend entfernte ich dann die verunglückte Mani und wollte neu lackieren. Ich suchte einen schönen Lack raus und schnappte mir Base und Top Coat vom Vortag. Beim Blick auf den Top Coat wurde mir klar, da stimmt was nicht. Es war leider der Ultra Strong Nail Hardener von P2 und nicht das Re-Fill Gel. Meine Eltern haben mich so ausgelacht. :‘D Aber die haben auch einfach das gleiche Fläschchen! :D






Okay, mit dem Top Coat hatte ich dieses mal etwas Pech. Aber auch sonst war der Lack leider nicht mehr im besten Zustand. Früher war er super, das weiß ich noch genau. Jetzt ist er leider zu sehr in die Jahre gekommen. Ich werde Dangerous jetzt entsorgen, aber sicherlich in guter Erinnerung behalten. Die Farbe ist nämlich sehr hübsch.Nächste Woche versuche ich mal, etwas anderes als eine Schrankleiche zu präsentieren. :D

Kommentare:

  1. Den Lack habe ich heute auch rausgeholt.Ich hatte aber keine Probleme mit der Trockenzeit.LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. War bei mir ja auch nur wegen des falschen Überlacks. ;-)

      Löschen
  2. Deeen Lack habe ich auch noch. Sehr schön :)

    AntwortenLöschen
  3. Haha Deine Anekdote ist ja super :'D Diese p2 Fläschchen sehen sich aber auch wirklich sehr ähnlich.. meine Mutter hat sich mal versehentlich den Gold-Top-Coat anstelle des Gold-Serums auf die Nagelhaut gepinselt und sich gewundert, warum es so klebrig war :-p

    Dangerous gefällt mir übrigens sehr gut, schön, dass er noch einen letzten Auftritt bekommen hat :).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vorher hatte ich das Problem nie, weil ich von Nail Hardener noch ein altes, rundes Fläschchen hatte. Aber vor ein paar Tagen habe ich ein neues, eckiges Fläschchen angefangen und damit ging das Übel los. :D
      Oh je, das ist aber auch nicht so schön. :'D

      Ja, den Auftritt hat er definitiv verdient. :)

      Löschen
  4. Der ist doch einfach perfekt! :)

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Farbe ist einfach das perfekte Petrol. :)

      Löschen
  5. Da wären wir fast Lackzwillinge geworden! Den hab ich nämlich auch schon seeeehr lange hier rumstehen, und ich mag ihn immer noch. Eigentlich hatte ich ihn zwischenzeitlich meiner Schwester geschenkt, weil ich ihn einfach nie lackiert habe und ihn auch nicht unbedingt brauchte. Dann hab ich ihn mir für eine Designidee geliehen, die ich immer noch nicht umgesetzt habe. Tja, und fristet er wieder sein Dasein in einer Schublade! :D
    Dabei ist der echt hübsch!

    AntwortenLöschen
  6. Dangerous ist wirklich einer der schönen petrolfarbenen Nagellacke, die es gibt.
    lg Angelina

    AntwortenLöschen
  7. Ach schade, den gibts wohl nciht mehr zu kaufen, oder? Der ist ja wirklich astrein petrolfarben <3

    Und haha, solche Anekdoten hab ich hier auch; hatte mal das Gel gegen Nagelhaut als Topcoat verwendet und mich auch gewundert dasss es nicht trocknet :D Da hab ich wohl geschlafen ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vermutlich nicht. Der ist schon einige Jahre alt und bei den vielen Sortimentsumstellungen...
      Oh weh. :D Ich glaube, sowas passiert uns allen irgendwann mal. :D

      Löschen
  8. What a beauty! Really love these dark creamy shades!

    AntwortenLöschen
  9. Der Farbton ist schön dreckig-blau :) Haha, die Story ist gut!

    AntwortenLöschen
  10. Ich find Petrol echt super schön und dir steht der Farbton auch einfach richtig gut! Ich hab auch noch so ein paar leicht eingedickte Lacke von p2, die sonst noch vollkommen in Ordnung sind. Zum Glück hab ich mir noch vor der Auslistung 4 Fläschchen Nail Polish Thinner geschnappt, ich weiß schon genau wann ich die brauchen werde. ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! :)
      Den Thinner kann man immer gebrauchen. :D

      Löschen
  11. Ein schöner Petrolton, wirklich toll! ♥ Das mit dem Topcoat find ich ja echt witzig, gut das mir sowas nicht passieren kann. :D Allerdings habe ich einmal fast meinen essie Basecoat statt den Topcoat drüberlackiert. Gottseidank hatte ich es noch früh genug bemerkt. :D
    Liebe Grüße. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank. :)
      Bei diesen gleichen Flaschen kann sowas ja mal vorkommen. :D

      Löschen
  12. Die alte Krücke habe ich auch und meiner ist noch etwas voller und lässt sich zum Glück auch super lackieren :)

    AntwortenLöschen

Über einen Kommentar von euch freue ich mich sehr. Sei es Lob, Kritik, eine Frage oder sonst irgendwas. :) ♥
Ich schaue eh bei meinen Kommentatoren vorbei, also lasst eure Bloglinks bitte weg. ;-)