20. April 2015

Essence Brit-Tea Trend Edition



Heute gibt es mal wieder ein kleines Lebenszeichen von mir. Vor einer Weile habe ich ein hübsches, kleines Testpaket von Essence bekommen mit Produkten aus der Brit-Tea Trend Edition. Vielen Dank an dieser Stelle! :)
Ich bin zwar schon ein bisschen spät dran mit meiner Review, aber nach meiner Kenntnis ist die LE ja gerade erst in die Läden gekommen, also passt das schon irgendwie. :D

Duo Highlighter Pencil 01 Par-Tea Highlight - 1,99€ (4,2g)



Der Highlighter Pen hat zwei verschiedenfarbige Enden. Der helle Beigeton ist für den Augeninnenwinkel und der hautfarbene Ton kommt unter die Augenbraue. Bei dem helleren Ton konnte ich einen leichten Schimmer feststellen. Beide Seiten waren sehr hart und trocken. Am Auge wirkten sie unnatürlich und ließen sich schwer verblenden. Alles in allem bin ich nicht so zufrieden mit dem Highlighter Pen.


Illuminating Base 01 Make Tea Not War - 2,49€ (30ml)



Oh, diese Schimmerprodukte! Ich frage mich immer, wer die wirklich benutzt. Bei den allermeisten glitzert man schließlich wie ein kleiner Weihnachtsbaum. In diesem Falle ist es nicht ganz so schlimm wie sonst manchmal, aber für mich auch schon zu schimmerig
Zuerst ist mir allerdings der Geruch aufgefallen. Ich weiß nicht genau, was es war, aber der Geruch hat mich irgendwie an Produkte von Kiko erinnert. Aus der Tube bekommt man - so lange sie voll st - gut was raus und man schmiert nicht unnötig rum. Auf der Haut wird das Produkt irgendwie flüssiger, habe ich das Gefühl. Es fühlt sich außerdem feucht an. Die Farbe ist leicht rosé.


Eyeshadow Palette 01 Keep Kalm And Have Some Tea - 2,99€ (5,64g)



Die Lidschatten Palette hat mich leider enttäuscht. Die zarten Farben krümeln - besonders stark, wenn man einen Pinsel zum Auftragen verwenden möchte! Alle drei Töne enthalten Schimmer. Der weiße und apricotfarbene Lidschatten enthalten Schimmer in weiß und der Fliederfarbene in pink. Die Pigmentierung ist trotz Schichten schwach auf der Brust. Auf dem Swatch trage ich auf der oberen Hälfte meiner Hand sogar eine Lidschattenbase. Hat auch nicht geholfen.


Liggloss 02 Pink To Go - 1,79€ (4ml)



Der Geruch des Gloss war sehr sehr süß. Die Farbe sieht in der Flasche süß aus, ein hübsches Rosa mit rotem Schimmer. Der Applikator war mir persönlich etwas zu hart und das Gloss fühlt sich klebrig auf den Lippen an. Von der Farbe konnte ich auf den Lippen nur noch ein leichtes Rosa mit etwas Glitter darin sehen. Ich mag einfach keine Glosse.


Eyeshadow Brush 01 Keep Calm And Have Some Tea -  1,99€



Der Pinsel sieht ganz okay aus. Er ist in Flieder gehalten, die Borsten in rosa. Auf einer Seite ist der Pinsel flach und breit, auf der anderen schmal, aber dafür tief. Wenn ihr versteht, was ich meine. :D Ich fand beide Seiten halbwegs weich, allerdings leicht ungleichmäßig geschnitten. Durchschnittliche Pinsel, würde ich sagen.


Nail Polish 03 Pink To Go + 04 Green Tea For Two - je 1,79€ (10ml)



Die Lacke gibt es natürlich zum Schluss. ;-) Die Pinsel waren recht gerade geschnitten, aber nicht zu schmal. leider sammelte sich immer Produkt vorne am Pinsel und hinten am Stiel. Beide Lacke hatten eine dickliche, leicht pastige Konsistenz, die das Lackieren maßgeblich erschwert hat.





Bei Pink To Go habe ich zwei Schichten lackiert. Erst eine Normale, dann eine Dicke. Wie schon beschrieben, wird der Lack durch die Konsistenz recht uneben. Dazu kommt der Schimmer, durch den man die Pinselstriche auf dem Lack sieht und das semimatte Finish. Die Farbe würde ich eher als Apricot bezeichnen und nicht als Pink. Die beiden rechten Bilder sind mit Überlack. Da sah der Lack gleich viel besser aus! Die gröbsten Unebenheiten verschwinden und der Schimmer glitzert ganz zauberhaft, besonders in der Sonne. Ein richtiger Mädchenlack!



Green Tea For Two war im Grunde recht ähnlich. Hier habe ich zwei dicke Schichten lackiert. Trotzdem wurde der Lack leider nicht komplett deckend und war wirklich sehr uneben. Viel unebener als der Pinke, obwohl ich den Grünen als etwas weniger pastig empfand.


Leider muss ich abschließend sagen, dass mich kein einziges der Produkte wirklich überzeugen konnte. Die Ideen waren ja nicht schlecht, aber bei der Umsetzung sind einige Schnitzer unterlaufen. Viel Schimmer und Glitzer, schwache Farben, schwierige Konsistenzen. Leider, leider ist die LE bei mir durchgefallen

Alle Produkte aus diesem Post wurden mir kostenlos von Cosnova zur Verfügung gestellt. 


Kommentare:

  1. Ach wie schade, dabei sehen die Sachen so süß aus. Die Lacke find ich eigentlich noch recht hübsch, auf deinen Swatches erinnert mich der obere auch relativ stark an Apricoco, mit dem hatte ich beim Lackieren auch meine Problemchen und der ist wie der Name schon sagt natürlich nicht pink... Aber bei den anderen Sachen kann ich dich gut verstehen. Scheinen wohl eher Sachen zum Angucken als zum Benutzen zu sein...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das Design ist schon ganz süß, das stimmt.
      Irgendwie hat Essence diese Art Finish noch nicht so sicher drauf, fürchte ich. ^^

      Löschen
  2. Oh, da sind die bei dir aber alle schlecht weggekommen! Schade. Aber man sieht ja auch auf den Bildern zum Teil gut, was du damit für Probleme hattest. Dann scheint die LE wohl nicht so gelungen zu sein! Aber mich stört das nun nicht, mich hat da sowieso nichts angesprochen. Lasse ich komplett aus :)
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wünschte, es wäre anders. Aber ich kann ja nur erzählen, wie ich die Produkte erlebe. ;-)

      Löschen
  3. Ich finde die LE jetzt auch nicht hammermäßig. Vor allem von den Lidschatten war ich echt enttäuscht. -.- Und wie du schon sagst, ich verstehe auch nicht warum in Produkten für die Gesichtshaut so oft Schimmer mit reingemischt wird. Ich wollte eigentlich nicht rumlaufen wie eine Diskokugel. :D
    Liebe Grüße. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe zu Hause schon ein halbes Arsenal von diesen Schimmersachen für Gesicht und Körper. Keine Ahnung, was ich damit soll. :D

      Löschen
  4. Ich bin ganz froh das essence auch mal "schlechte" Le´s hat. Man kann ja nicht immer alles kaufen. :D
    Mich hat diese LE von Anfang an eher weniger angesprochen. Und ich verstehe auch nicht wieso immer alles schimmern oder glitzern muss.
    Lg Kim

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das stimmt. Dann spart man Geld. :D

      Löschen
  5. Don't know what to think! Love the shimmer for sure, but don't think they're really my cup of tea (the polishes I mean) although cute!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Yeah, they aren't my kind of thing either.

      Löschen
  6. Pink To Go ist ein toller Farbton. Aber richtig gut wirkt keins von den Produkten :(

    AntwortenLöschen
  7. Irgendwie hat mich die LE schon in der Pressemitteilung nicht angesprochen, aber Hut ab meine Liebe, dass du es trotz deiner knappen Zeit zu so einer ausführlichen und hilfreichen Review geschafft hast ♡

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön. ;-)
      Leider hat sich die Review doch etwas gezogen, aber ich bin froh, dass ich es noch geschafft habe. ;-)

      Löschen
  8. Die LE hatte ich noch gar nicht auf dem Schirm, aber wie es scheint habe ich nicht wirklich was verpasst! :/

    AntwortenLöschen

Über einen Kommentar von euch freue ich mich sehr. Sei es Lob, Kritik, eine Frage oder sonst irgendwas. :) ♥
Ich schaue eh bei meinen Kommentatoren vorbei, also lasst eure Bloglinks bitte weg. ;-)