12. März 2015

Catherine by Natascha Ochsenknecht

Heute zeige ich euch eine Nagellack-Kollektion, die ihr sicherlich schon auf einigen anderen Blogs gesehen habt. Es geht um die sommerliche Kollektion von Catherine by Natascha Ochsenknecht. In meinem hübsch verpackten PR-Paket befanden sich neben den fünf knalligen Lacken der Kollektion auch noch der Highgloss Top Coat und das Youngster Nail Care Set. Vielen Dank, liebes Catherine-Team, für das Zusenden der Lacke! :)




Catherine Highgloss Top Coat



Der Highgloss Top Coat kam in einer riesigen Verpackung, ihr seht sie oben in der Kollage. Die Flasche selber ist aber normal groß und enthält 10ml. Kosten tut das gute Stück 19€ und es werden schnelle Trocknung und Hochglanz versprochen. 
Den Pinsel mag ich sehr gerne, er ist toll geschnitten. Die Konsistenz ist geschmeidig und recht gelmäßig und lässt sich gut lackieren. Der Glanz ist wirklich sehr hübsch, aber die Trockenzeit doch für mich etwas zu lange. Ich bin eben an Schnelltrockner gewöhnt. ;-)



Catherine Youngster Nail Care Set



Das Nail Care Set besteht aus einer Pro White Base, einem Calcium Base Coat und einem Matt Coat, die jeweils 11ml enthalten. Das Set habe ich so im Online-Shop nicht gefunden, aber einzeln kosten die Lacke 9,95€
Gut lackieren lassen sich alle drei. Der Pro White Base Coat hellt optisch auf, genau wie jeder andere milchige Base Coat. Die Calcium Base soll die Nägel auf Dauer kräftigen. Das kann ich natürlich nach so kurzer Zeit noch nicht beurteilen. Der Matt Coat tut auch, wofür er gedacht ist.


Catherine by Natascha Ochsenknecht Nagellack Kollektion



Sehen die fünf Lacke nicht wundervoll zusammen aus? *__* Die Farben sind so sommerlich und knallig, das finde ich grandios. Leider finde ich die Fläschchen mit dem goldenen Deckel wenig ansprechend. Besonders, wenn man den wirklich hohen Preis von 16,95€ beachtet. Die Kollektion kommt am 27.03.2015 raus und man kann die Lacke jetzt schon im Catherine Online Shop vorbestellen und bekommt dabei 31% Rabatt, sodass jeder Lack 12,95€ kostet. Für 51,50€ bekommt ihr die gesamte Kollektion in einer hübschen Box.
Ein kurzes Wort zum Pinsel, da dieser bei allen Lacken gleich ist. Er ist mittelbreit, gerade und fächert sehr stark aus. Damit wird er nicht unbedingt mein Lieblingspinsel, aber ich kam ganz gut damit zurecht.



Catherine 251 Love Me

Schatten

Love Me ist ein total genialer Lack! Auf vielen Bildern erschien er mir eher rötlich, aber es ist ganz klar ein astreines Neonorange. Orange ist ja nun nicht gerade eine beliebte Farbe auf den Nägeln, aber in neon macht es echt was her. :)
Die Konsistenz ist super und Love Me lässt sich ganz wunderbar lackieren. Man merkt sofort, dass es ein neon Lack ist, er leuchtet so toll! Auf den Bildern sehr ihr zwei Schichten ohne Top Coat. ;-) 

Sonne

Catherine 252 Dress Me Up

Schatten

Dress Me Up ist mein absoluter Favorit der Kollektion und der Lack, wegen dem ich gerne testen wollte. Von den Lackiereigenschaften entspricht er ziemlich genau seinem orangen Geschwisterchen. Demnach habe ich auch hier zwei Schichten ohne Top Coat lackiert. Die Farbe ist einfach genial. So ein geniales, leuchtendes Grün mit hohem Weißanteil. Knallt! ♥__♥

Sonne

Catherine 253 Bed Of Roses

Schatten

Der Lack war wirklich ein Muss für die Kollektion! Schließlich entspricht er dem pinken Lippenstift von Natascha, der eines ihrer Markenzeichen ist. Die Umsetzung finde ich auch sehr gelungen. Der Lack lässt sich absolut problemlos lackieren und deckt in zwei Schichten. Bed Of Roses ist kein Neonlack, sondern hat ein Cremefinish. Trotzdem leuchtet er total. Mein Freund war sehr begeistert von der Farbe. Ich finde es toll, dass das Pink einen kühlen Unterton hat.
Irgendwie kommen die Lacke auf den Schattenbildern besser raus als auf den Sonnenbildern, kann das sein? :D 

Sonne

Tageslichtlampe

Catherine 255 No Purple Rain 

Sonne

Über No Purple Rain habe ich im Vorfeld nicht so viel Gutes gelesen. "Warum kein Neonlack? Er ist so streifig, betont Unebenheiten usw." Ehrlich gesagt, ich war positiv überrascht. Zwei Schichten habe ich lackiert, womit der Lack prima deckte. Leider ist er ein wenig zu flüssig und läuft einem schnell mal in die Nagelhaut und die Rillen rechts und links vom Nagel. Das Blau finde ich wirklich toll. Es ist so tief und leuchtet von Innen. Dazu kommt ein hübscher blauer Schimmer, durch den No Purple Rain bei mir nur minimal streifig wurde. Es fiel eigentlich gar nicht auf und ist für mich zu vernachlässigen. Die Oberfläche war wunderbar glatt.
Von der Farbe und dem Schimmer erinnert mich der Lack übrigens sehr an Aruba Blue von Essie und The Boy Next Door von Essence. Ich liebe ja solche Lacke! ;-) MsLinguini hat No Purple Rain übrigens auch mattiert, sieht echt klasse aus!

Schatten

Sonne

Catherine 255 Golden Butterfly

Schatten

Golden Butterfly hatte ich als erstes von den fünf Lacken ausprobiert. Ich habe bei den anderen Mädels gelesen, dass er nach zwei Schichten deckt. Trotz meiner aktuell kurzen Nägel war das bei mir nicht der Fall, der Lack wirkte noch etwas fleckig. Mit der dritten Schicht wurde es dann aber besser und er hat gut gedeckt. Getrocknet ist er auch ganz gut. Hier sehr ihr auch mal den Highgloss Top Coat in Aktion, den habe ich nämlich bei Golden Butterfly als Abschluss verwendet. Gelb ist ja auch immer eine schwierige Farbe auf den Nägeln, dieses hier finde ich durch seine Wärme aber wirklich noch okay. Für den Sommer könnte ich mir vorstellen, ihn mal zu tragen.

Sonne

Insgesamt bin ich wirklich sehr zufrieden mit den Lacken der Natascha Ochsenknecht Kollektion von Catherine. Die Qualität ist durch die Bank gut, die Farben schön knallig und sommerlich. Besonders angetan haben es mir die beiden Neonfarben. Die sind einfach nur genial! ♥
Aber der Preis... Es gibt nur sehr wenige Lacke, für die ich knapp 17€ ausgeben würde und ich glaube, das geht den meisten von euch ähnlich. 

Ich hoffe, meine Review hat euch gefallen. Welcher Lack wäre euer Favorit? :)

*Alle Produkte aus diesem Post wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt.


Kommentare:

  1. Die Farben sind wirklich klasse, aber du hast absolut recht - für 17 Euro dann doch nicht besonders genug...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich war auf jeden Fall froh, dass ich testen durfte. Sonst hätte ich sie mir wohl auch nicht gekauft. ;-)

      Löschen
  2. Ich bin ja froh, dass du die Lacke auch bekommen hast - deine Review ist wirklich toll geworden :) Meinen Favorit kennst du ja und was die Lacke und den Preis angeht, sind wir uns auch einig. Ich bin aber auch beruhigt, dass du mit dem blauen auch keine Probleme hattest- und vielen Dank fürs verlinken meine Liebe :*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und ich bin froh, dass du mich dazu überredet hast. ♥
      Dankeschön! :)
      Immer gerne. :*

      Löschen
  3. Hübsche Farben. Aber eben einfach nur hübsch und nicht EUR 17,-/Stck. Die Aufmachung der Cathérine Lacke finde ich übrigens auch - na ja - recht 'billig'.

    Liebe Grüße,
    Elena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da muss ich dir absolut recht geben. ;-)

      Löschen
  4. Love Me und Dres Me Up sind ja suuuuper! Aber mir wären die Lacke auch zu teuer.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die sind echt richtig klasse neon! :)

      Löschen
  5. Ich durfte die LE auch testen. Meine Meinung findest du hier: http://schminktussis-welt.blogspot.de/2015/03/review-catherine-nagellack-kollektion.html

    LG Schminktussi

    AntwortenLöschen

Über einen Kommentar von euch freue ich mich sehr. Sei es Lob, Kritik, eine Frage oder sonst irgendwas. :) ♥
Ich schaue eh bei meinen Kommentatoren vorbei, also lasst eure Bloglinks bitte weg. ;-)