24. Januar 2015

Something magical...



Am Montag kam meine Silvester-Sale-Bestellung von MeiMei's Signatures an, aber ich konnte sie erst am Donnerstag von der Post abholen. Den ersten der fünf Lacke möchte ich euch heute zeigen. Es ist mein allererster Nagellack von der Marke Indigo Bananas und ich gebe zu, ich habe ihn nur wegen des Namens gekauft. :D Der lautet nämlich Electric Unicorns. Geil, oder? Ich liebe Einhörner! ♥



Die Flasche finde ich okay. Schlicht und eckig, nichts Besonderes. Auch das Logo überzeugt mich ehrlich gesagt nicht so ganz. Der Pinsel ist sehr schmal, gerade und fächert nur wenig auf. Die Konsistenz ist flüssig, sodass einem der Lack bei normal dicken Schichten schnell wegläuft. Man muss also dünn lackieren. Die Pigmentierung ist leider nicht so stark, der Lack ist eher wässrig. Dünne Schichten und wässriger Lack? Richtig, keine gute Kombination!
Ich habe insgesamt drei Schichten benötigt, um eine ausreichende Deckkraft zu erreichen. Aber auch so ist der Lack noch recht zart.




Dafür muss man dem elektrischen Einhorn zu Gute halten, dass es schnell trocknet. Was sicher auch damit zusammenhängt, dass der Lack nach einer kurzen Zeit samtig matt antrocknet. Von diesem Umstand war ich doch ganz schön überrascht. Besonders, weil der Effekt erst verzögert auftritt. :D Jedenfalls fand ich das ganz cool.
Die Farbe ist hübsch. Eine Mischung aus Flieder und Blau, ich glaube, man sagt Periwinkle. Darin enthalten sind viele kleine Glasflecks, die grünlich schimmern und in manchem Licht sogar türkis. Recht komplementär und daher ungewöhnlich hübsch. Für mehr Bilder, klickt doch mal hier, hier oder hier. ;-)




Topcoat habe ich später auch drauf gepatscht. Musste sein. ^^ Dadurch wirkt der Lack noch zarter und irgendwie... unscheinbarer. Naja. :D
Ich möchte mit dem Lack gerne bei "LalaLauneLacke" von Shirley, Steffi und Susi mitmachen. Ich hoffe, mein Lack ist lila genug. ;-)













Und ihr wisst, was jetzt kommen muss. :D Ein lila Einhorn fleht ja praktisch darum, mit einem pinken Einhorn versehen zu werden. Dazu habe ich mir Féérique 001 Plate von Chez Delaney geschnappt und mir ein hübsches Einhorn auf die Ringfinger gestempelt. Die anderen Finger wurden mit Sternen versehen und auf den Daumen kam noch ein Einhorn, dieses mal nur mit etwas mehr Drumherum. Das Muster war leider etwas zu riesig für meine aktuell kurzen Stummelnägel. :D 
Das Pink ist Fiusha von Mundo de Unas. So richtig klar komme ich mit den Lacken noch nicht, obwohl ja alle Welt davon schwärmt. Sie decken zwar gut, aber sie stinken auch total, sind dickflüssig, klumpig und ich kann damit absolut nicht stampen. Weder mein großer, weicher Billigstamper von Ebay, noch mein Cheeky-Stamper können die Motive richtig aufnehmen. lediglich mein harter, blöder Konad-Stamper kann das. Und mit dem Motive auf die Nägel zu bringen ist echt Hölle. Aber naja... Für dieses mal hat es gereicht. :D 


















Na, hat euch die Magie gepackt? Ich mag die beiden Farben total zusammen und ich liiiiebe das Einhorn. Einhörner sind einfach ein tolles Motiv! ♥♥♥



Kommentare:

  1. Ich finde den eindeutig blau, aber ein gewisser lila Einschlag lässt sich nicht abstreiten. :D
    Mein Geschmack ist er nicht so, obwohl ich das gar nicht mal so richtig begründen kann. Aber Lapiz of Luxury von Essie geht ja in die gleiche Farbrichtung und den mag ich auch nicht. Wahrscheinlich ist mir die Farbe einfach nicht eindeutig genug blau oder lila. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt? Ich habe ihn bei meinen Swatch-Sticks ganz eindeutig in den Lila-Bereich eingeordnet. :D
      Lapiz of Luxury mag ich auch nicht so. Electric Unicorns habe ich vorwiegend wegen des Namens gekauft. Sonst wäre er wohl auch nicht mitgekommen. :D

      Löschen
  2. Der Lack ist total schön :)
    Das Stamping ist...nun ja, mädchenhaft :D Mir ist es ein bisschen zu viel, weil mir die Farben zusammen so heftig sind ;) Aber so eine Platte mit Einhörnern hätte ich trotzdem richtig richtig gerne, ich mag nur kein Pink :P

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. :)
      Ja....sonst bin ich ja nicht so girly, aber hier mit den Einhörnern musste das einfach sein. :D

      Löschen
  3. Ein recht hübscher Lack. Allerdings klingt das Lackieren nach wenig Spaß. Meinst du der taugt als Topper über Schwarz?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, es ging. Für dich wäre der schmale Pinsel sicher kein Problem gewesen. ;-) Und die vielen Schichten kann ich wegen der schnellen Trocknung auch noch verschmerzen.
      Hmm, ich bin mir nicht sicher. Die erste Schicht war ziemlich fleckig...

      Löschen
  4. Das Logo von Indigo Bananas gefällt mir jetzt auch nicht. Der Lack schon, ist aber nicht meine Farbe. Ganz ganz toll finde ich aber das Stamping und die Farbkombination .

    Liebe Grüße,
    Elena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde auch, gerade Indiemarken können sich doch austoben mit den Logos. Aber naja... :D
      Dankeschön! :)

      Löschen
  5. Der Lack ist mir ein bisschen zu schlicht, aber das Einhorn Stamping! <3 Das trifft genau meinen Geschmack :D

    AntwortenLöschen
  6. Wie zauberhaft! :) Ich steh ja auch auf Periwinkle... :D

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
  7. Super Farb! Ich war von meinen Indigo Banana Lacken bisher sehr bgeistert, aber habe auch schon lange keine neuen mehr gekauft.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich werde mir wohl weitere zulegen müssen, um die Marke weiter zu testen. :D

      Löschen
  8. Tolle Farbe, gefällt mit gut :) Und die Einhörner * _ * ich liebe sie! Der Name forderts aber auch wirklich heraus :-p

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! :)
      Ich konnte auch absolut nicht anders. :D

      Löschen
  9. ich brauche diese Platte *_________* das sieht so sweet aus, hach!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Motive sind echt richtig süß. Ich musste sie auch unbedingt haben. :)

      Löschen

Über einen Kommentar von euch freue ich mich sehr. Sei es Lob, Kritik, eine Frage oder sonst irgendwas. :) ♥
Ich schaue eh bei meinen Kommentatoren vorbei, also lasst eure Bloglinks bitte weg. ;-)