13. Mai 2014

Kiko 474 Luxurious Indigo



Im April habe ich bei Kiko einen Lack aus der aktuellen Life in Rio LE gekauft. Auf den Bildern fand ich immer alle Lacke hübsch, aber keiner hat mich wirklich umgehauen. Und auch als ich vor dem Aufsteller stand, war ich unschlüssig. Einen Lack musste ich dann aber doch mitnehmen und habe mich für den blauen Luxurious Indigo entschieden. Blau geht bei mir schließlich immer. ;-)



Den Auftrag mochte ich dieses mal leider nicht ganz so sehr wie sonst. Der Pinsel war wieder sehr gut, aber die Deckkraft und die Konsistenz waren nicht so toll. Der Lack war recht sheer und leicht gelig, sodass er erst in drei Schichten deckend wurde. Die Nägel sehen dann wirklich recht dick und ein bisschen wie Gel-Nägel aus. Dummerweise trocknete der Lack dann ganz schlecht durch, sodass ich mir zwei Nägel zerstörte und nochmal neu machen musste. Trotz Schnelltrockner musste ich bestimmt 45 Minuten warten, bis der Nagellack halbwegs trocken war. I was not amused.
Die Farbe finde ich dann aber ganz schick. Die Base ist ein Mittelblau, welches über und über mit Mikroglitter/Schimmer/Mini-Flakes (ich weiß nicht genau :D) in Violett durchzogen ist. Dadurch wirkt der Lack wie eine Mischung aus Blau und Violett und bekommt ein wunderbares Leuchten. Leider konnte ich die wahre Schönheit des Lackes auf den Bildern nicht so richtig einfangen. Das Blau ist eigentlich deckender und etwas dunkler und das Violett viel präsenter.











Ich bin zwiegespalten. Einerseits finde ich den Lack hübsch, andererseits hat mich das Lackieren echt Nerven gekostet. Letzten Endes ist es gut, dass ich nur einen Lack aus der Kollektion gekauft habe.


Kommentare:

  1. Die Farbe ist ja hübsch - aber wenn der Auftrag so nervt und das Zeug dann so gar nicht trocknen will.... Und wirklich ein bisschen gelig-künstlich-dick aussieht... Neeeeeeeeeee! Das ist man von Kiko sonst so ganz anders gewohnt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehe ich genauso! Das kann Kiko besser!

      Löschen
  2. geht mir ganz genauso :( ich denke entweder ich versuch es nochmal über nem anderen Lack oder er bekommt ein neues Zuhause :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gut, dass es nicht nur mein Eindruck ist! :D

      Löschen
  3. Wow, trotz Schnelltrockner 45 Minuten warten? Das wäre mir zu blöd. Und dazu noch schichten, weil der Lack zu sheer ist... nee nee, den hätte ich verschenkt an jemanden mit mehr Geduld. :D
    Die Farbe ist allerdings echt schön.

    Ich habe dich übrigens für den Liebsten Blog Award nominiert :) Schau doch mal rein: http://mimi-kry.blogspot.de/2014/05/liebster-blog-award.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke, ich werde meinen auch nicht behalten. ;-)

      Uii, dankeschön. :)

      Löschen
  4. Ich stand auch vor der LE und wollte unbedingt einen mitnehmen, aber mich hat wirklich keiner angesprochen dann hab ich es wohl oder übel gelassen! Jetzt wo ich das mit den 45 Minuten lese bin ich echt froh keinen mitgenommen zu haben! ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hätte ich das mal auch vorher gewusst. :'D

      Löschen
  5. Obwohl der Auftrag anscheinend schwierig war, ist das Ergebnis umwerfend. Ein richtig strahlendes blau :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich musste auch ganz schön oft auf meine Nägel schauen und sie im Licht drehen. :D

      Löschen

Über einen Kommentar von euch freue ich mich sehr. Sei es Lob, Kritik, eine Frage oder sonst irgendwas. :) ♥
Ich schaue eh bei meinen Kommentatoren vorbei, also lasst eure Bloglinks bitte weg. ;-)