16. April 2014

Artdeco 108 Blue Grey



Diese Woche wollen Lena und Cyw bei "Lacke in Farbe... und bunt!" die Farbe Grau sehen. In meiner Sammlung befinden sich vielleicht so 2 oder höchstens 3 graue Lacke, von daher fiel mir die Auswahl nicht so schwer. :D Ich habe einen Kandidaten ausgewählt, den ich schon sehr sehr lange besitze und von dem ich leider nicht mehr weiß, warum zum Teufel ich ihn gekauft habe: Artdeco Blue Grey.



Der Pinsel war grundsätzlich ganz okay, aber irgendwie ließ sich der Lack echt bescheiden lackieren. Ich habe eine Schicht aufgepinselt, gucke so und denke: 'Warum betont dieser Lack die Nageloberfläche mit all ihren kleinen Rillen so sehr?' und 'Ieeeeh, was sind das für Schlieren!?'
Nach der zweiten Schicht war der Lack deckend und die Oberfläche glatt. Trotzdem bleiben die Probleme bestehen. Besonders diese merkwürdigen Schlieren in Richtung der Nagelränder gefallen mir ja mal gar nicht. Sie sehen ein bisschen aus wie Marmor, nur in hässlich. :D Und was soll ich zur Farbe sagen? Ein helles, weißstichiges Grau. Nicht mehr und nicht weniger. Warum er Blue Grey heißt, weiß ich auch nicht so recht. Von Blau ist er Meilen entfernt.

1x Essence 'Hardening Nail Base', 2x Artdeco 'Blue Grey', 1x Sally Hansen 'Dries Instantly'





Ich kann euch gar nicht sagen, wie langweilig ich diesen Lack finde. Selbst wenn das Schlieren-Problem nicht wäre (und das schiebe ich nun einfach mal auf das Alter des Lackes), trotzdem würde ich diese Farbe nie verwenden. Ich hab schon überlegt, ob ich den noch für Nail Arts gebrauchen kann. Aber was soll ich da malen? Eine Straße?

Habt ihr Ideen, wofür man diesen Lack verwenden könnte?



Kommentare:

  1. Ich finde den ganz toll!^^
    Aber ich bin für graue Lack ja eh schnell zu begeistern.^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt? :D Also ich kann mich irgendwie nicht so richtig grauen Lacken anfreunden.

      Löschen
  2. Hihi, eine Straße. ;) Ich bin ja auch kein Grauträger... Aber du hast ihn sehr schön auf die Nägel gebracht. :D

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mehr als ihn so gut es geht in Szene zu setzen, kann ich leider nicht für ihn tun. :D

      Löschen
    2. Hehe, die Straßenidee finde ich auch grandios :D - und ich glaube, genau den Lack besitze ich auch, nur habe ich ihn komplett vergessen *lol* - wie du! Erst dein Post hier hat mich an ihn erinnert! Vor allem ist er auch komplett unlackiert bei mir, ich muss echt mal testen ob der auch so blöd schliert... das haben momentan einige Lacke von meinen so an sich, mag ich ja gar nicht..!

      Löschen
    3. Es ist irgendwie so ein Lack, dem man keine Beachtung schenkt. :D Es würde mich echt interessieren, ob er bei dir auch so schliert. Sag Bescheid. ;) Ich mag das auch nicht.

      Löschen
  3. Haha unterschätze die Wirkung einer Straße nicht! ;)
    Ne aber wenns mal schlicht und seriös sein soll ist der doch gar nicht so übel! :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht male ich echt mal ne Straße. Dann geht es richtig ab. :D
      Joar, wobei ich dann wohl doch eher zu Sugar Daddy o.Ä. greife. ;)

      Löschen
  4. Bunte Topper drauf und schon sieht es großartig aus ;)

    AntwortenLöschen
  5. Was für eine wunderschöne Farbe!!! Und die Form deiner Nägel ist genauso schön!

    AntwortenLöschen
  6. Schick schick; das Grau gefällt mir super. :)

    AntwortenLöschen
  7. Haha, eine Straße! Das wär doch auch mal geil, so mit kleinen Autos drauf :D Ja, ne, also Grau eignet sich doch für viele Designs.. ein paar schwarze Blumen draufgestempelt, bissel Glitzer, fertig ist das elegante Design :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube, ich muss die Straße wirklich mal in Angriff nehmen. :D

      Löschen

Über einen Kommentar von euch freue ich mich sehr. Sei es Lob, Kritik, eine Frage oder sonst irgendwas. :) ♥
Ich schaue eh bei meinen Kommentatoren vorbei, also lasst eure Bloglinks bitte weg. ;-)