18. März 2014

Top 5 Nude Polishes

Bei den Top 5 von Danny habe ich noch ein bisschen was nachzuholen. Heute kommen meine Nagellacke in Nude.
Der Begriff Nude ist bei Nagellacken recht dehnbar. Einerseits werden Farben als nude bezeichnet, wenn die Nägel ganz nackig aussehen damit. Andererseits werden unauffällige, rosa-beige Töne auch nude genannt. Letztendlich wissen wir ja aber alle, was gemeint ist. ;-)
Ich persönlich trage sehr sehr selten nudefarbenen Nagellack. Ich stehe einfach mehr auf Farbe. Trotzdem habe ich einige Lacke für euch herausgekramt.



Essie Sugar Daddy
Mit Sugar Daddy sehe meine Nägel wirklich ziemlich nackt aus. Mit weniger würde ich das Haus nicht verlassen. :D Der Lack ist nur leicht milchig gefärbt und lässt den Naturnagel einfach schöner wirken.

Sephora Dear Diary
Auch diese Farbe ist sehr zart und verleiht einen leichten rosa-weißen Glanz.

Essence Iced Latte
Wenn es ein deckender Nude-Ton sein soll, ist Iced Latte meine erste Wahl. Die Farbe harmoniert erstaunlich gut mit meinem Hautton.

Ciaté Iced Frappe
Ebenso deckend wie der Essence Lack. Hier mag ich besonders den Mauve-Einschlag.

Kiko Satin Beige
Dieses schimmernde, beige Nude nutze ich gerne als Untergrund für Designs. Dafür ist es bestens geeignet. Verwendet habe ich ihn beispielsweise hier.


Naja, wie schon gesagt, ist Nude einfach nicht so mein Ding. Aber als Unterlage für Designs brauche ich es ab und an oder wenn ich mal seriös wirken muss. :D
Wie steht ihr zum Thema Nude-Lacke und was sind eure Favouriten?


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Über einen Kommentar von euch freue ich mich sehr. Sei es Lob, Kritik, eine Frage oder sonst irgendwas. :) ♥
Ich schaue eh bei meinen Kommentatoren vorbei, also lasst eure Bloglinks bitte weg. ;-)