26. Januar 2014

Nagelpflege



Heute möchte ich über ein Thema schreiben, welches mir sehr am Herzen liegt. Meine liebe Himbeermarmelade hatte mich schon vor einer halben Ewigkeit gebeten, mal etwas über meine Nagelpflege-Routine zu posten. Ein ganz dickes Sorry an dich, dass es jetzt erst so spät kommt!

Ich finde eine gepflegte Nagelhaut sehr wichtig, ganz besonders bei - natürlich - Nagellack-Fotos. Dadurch wird jede Maniküre unglaublich aufgewertet. 
Natürlich weiß ich, dass meine Nagelhaut auch nicht immer die beste ist und hundertprozentig zufrieden bin ich auch nicht. Trotzdem möchte ich euch heute zeigen, welche Produkte ich nutze.



Das Kiwi Cuticle Peeling von P2 nutze ich ab und an mal ganz gerne. Wenn ich meine Nägel ablackiert habe und sie eine extra Portion Pflege bekommen sollen, peele ich vorher meine Nagelhaut damit (also nach dem Ablackieren, aber vor der Pflege :D). Der Geruch ist ganz angenehm und die Konsistenz, sowie die Größe der Peeling-Partikel finde ich passend. Nach gründlichem Einmassieren wasche ich mir einfach die Hände und schon sind alle Überreste des Peelings futsch. 



Als extra reichhaltige Pflege benutze ich nach Bedarf die Ultra Intense Overnight Hand Mask von P2. Eine dicke Schicht auf die Hände - besonders den Nagelbereich - und dann ab in die passenden Baumwollhandschuhe von P2. Am nächsten Morgen sind meine Hände und auch meine Nagelhaut babyweich. Und an das Gefühl, mit Handschuhen zu schlafen, gewöhnt man sich schnell. 
Das war es jetzt auch mit den P2-Produkten, ich kann euch beruhigen. ;-)
Diese drei Produkte sind alle sehr günstig. Die genauen Preise kann ich euch aber nicht mehr sagen.



Nun kommen wir zu den beiden Haupt-Akteuren meiner Nagelpflege..

Was Lemony Flutter von Lush angeht, bin ich ein eingefleischter Fan. Darauf lasse ich nichts kommen. Gar nichts! Der Preis liegt zwar bei stolzen 10,45€, aber es lohnt sich. Die Nagelhautcreme hält ewig. Mein letztes Töpfchen habe ich gerade mal halb leer bekommen, bevor es fest und komisch geworden ist. Und dabei habe ich es wirklich ewig vorher benutzt. Locker 2-3 Jahre. Gerade letztens erst habe ich ein neues besorgt (*klick*). 
Ich liebe die Pflegewirkung wirklich sehr. Ich brauche nur eine winzig kleine Menge, welche ich in die Nagelhaut einmassiere und schon ist sie perfekt gepflegt. Und der Effekt hält auch an und verändert bei regelmäßiger Benutzung einiges. Zudem liebe ich den leckeren Geruch nach Zitronen, auch wenn der manchen vielleicht etwas zu heftig ist. :D

Ein anderes Produkt, welches ich erst seit ein paar Wochen besitze, ist die Brustwarzensalbe von Babylove. Ja, ihr habt richtig gelesen! Über Instagram habe ich erfahren, wie toll diese Salbe für die Nagelhaut sein soll. Und es ist so wahr! Für nur 1,45€ könnt ihr sie bei dm in der Mami-Abteilung bekommen. Die Salbe ist sehr reichhaltig und hat eine gelige Konsistenz. Die Pflegewirkung ist top.
Einzig negativ ist die Zeit, die die Salbe zum Einziehen braucht. Diese ist nämlich wirklich lang, weshalb sie meist nur abends zu Hause zum Einsatz kommt.



Für unterwegs habe ich oft die Handcreme von L'Occitane dabei. Ihr seht schon die Abnutzungsspuren. ^^
Sie ist zwar etwas teurer - 30 ml kosten 7,50€ - aber ich finde, es ist die beste Handcreme. Und es gibt so viele tolle Sorten. Schaut mal hier
Jedenfalls nutze ich sie auch großteils nur für die Nagelhaut und nur sekundär als Handcreme.



Zu guter Letzt noch ein Teil, welches zwar nicht direkt mit meiner Nagelpflege zusammenhängt, aber doch eine große Rolle für meine Nägel spielt: meine Glasnagelfeile.
Seit ich das erste mal eine Glasnagelfeile benutzt habe, kommt nichts anderes mehr an meine Nägel. Ich habe aktuell eine von Ebelin, aber das ist individuell ersetzbar. Die Nägel werden so schonend gefeilt und man hobelt sich nicht gleich die halbe Hand ab. Das finde ich toll. Außerdem habe ich den Eindruck, dass die Nagelspitze viel weniger splittert.
Bei Metallfeilen wird die Nagelspitze immer so porös und angegriffen. Das mag ich gar nicht. Früher habe ich nur Metallfeilen benutzt, aber wenn ich heute aus verworrenen Gründen dazu gezwungen bin, eine zu benutzen, schaudert es mir schon bei dem Gedanken. Eiskalt läuft es mir den Rücken runter. Nie nie wieder!


So, das war es dann von meiner Seite. Ich hoffe, der Post hat euch gefallen und ihr konntet euch eventuell die ein oder andere Anregung holen.
Mich würde eure Nagelpflege auch sehr interessieren. Wenn ihr mögt, schreibt doch was dazu in den Kommentaren oder verlinkt auch gerne eine Post. :)


Kommentare:

  1. Vielen Dank dafür! :) Ich glaube ich werde mal die p2 Produkte ausprobieren. :) Und die Handcreme von L'Occitane will ich auch schon ganz lange haben… :p

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bitte, sehr gerne. :)
      Dann mal los. ;-)

      Löschen
  2. Interessanter Post! Ich hab von P2 eine Nail Cuticle Cream, die find ich auch ganz toll für die Nagelhaut.
    Die Karite Handcreme hatte ich mal zur Probe als Miniausgabe..für nachts find ich sie ok, tagsüber ist sie mir zu reichhaltig einfach :) Als Feile hab ich von Ebelin eine 6in1 letztens geholt, allerdings keine Metall-und keine Glasfeile..was hälst du denn von denen? Antworte mir gern auf meinem Blog, nicht dass ich die Antwort verpasse :D
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Super interessanter Post! Ich finde gepflegte Nägel auch unglaublich wichtig, auf Fotos sieht spröde und rissige Nagelhaut immer total ungepflegt und sehr unschön aus.
    Ich bin leider auch nicht besonders zufrieden mit meinen Nägeln. Meine Nagelhaut reißt ziemlich schnell ein. Ich benutze ganz gerne das Nagelöl von essence, die Nagelcreme von Lush werde ich mir demnächst aber sicher genauer ansehen. Wenn sie so lange hält und toll wirkt bin ich gerne breit mehr auszugeben!

    Ganz liebe Grüße,
    Rosawölkchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz meine Meinung! :)
      Einen Versuch ist es auf jeden Fall wert. Vielleicht hilft es dir ja. ;-)

      Löschen

Über einen Kommentar von euch freue ich mich sehr. Sei es Lob, Kritik, eine Frage oder sonst irgendwas. :) ♥
Ich schaue eh bei meinen Kommentatoren vorbei, also lasst eure Bloglinks bitte weg. ;-)