25. November 2013

Kiko 405 Bold Red




Das Wetter wird immer gruseliger und langsam bekomme ich Lust auf Weihnachten. Und Glitzerlacke! Und was passt perfekter zur Weihnachtszeit als eine rote Glitzerbombe? Eben, nichts.
Heute zeige ich euch also 405 Bold Red von Kiko, welcher in der Dashing Holiday Weihnachtskollektion von letztem Jahr erhältlich war. 
Ich denke aber, dass ähnliche Lacke sich finden lassen. Zum Beispiel fällt mir gerade der rote Lack aus der aktuellen Happy Holiday LE von Essence ein. Kein Dupe, aber er geht in die Richtung. Hier findet ihr Swatches.





Bold Red besteht - wie der Name schon sagt - aus einer leuchtenden, hellroten Basis und dazu gibt es einen Haufen ein bisschen dunklerer, roter Glitzerpartikel. Je nach Lichteinfall schimmern diese Hellrot, Dunkelrot, Pink oder Golden, was einen sehr schönen Effekt hervorruft. 
Der Auftrag war recht leicht. Der Glitzer verteilte sich mühelos und nach zwei Schichten hatte ich ein deckendes Ergebnis. Die Kiko-Pinsel sind mir persönlich zu kantig, abgerundete Ecken gefallen mir besser. Damit kann ich einfach besser an den Rändern lackieren. Aber eine großes Hindernis war das nicht.
Getrocknet ist er in völlig legitimer Geschwindigkeit und die Oberfläche war nach einer Schicht InstaDri schön glänzend und ebenmäßig.
Leider musste ich feststellen, dass schon nach zwei Tagen einige Ecken abgesplittert waren und ich den Lack komplett von meinen Nägeln abziehen konnte. Zuerst schob ich das auf meinen neuen Unterlack, den ich bei Bold Red zum ersten mal verwendet habe. Aber den habe ich danach noch ein paar mal verwendet und da hatte ich das Problem nicht. Also keine Ahnung.



1x P2 'Total Repair', 2x Kiko 'Bold Red', 1x Sally Hansen 'InstaDri'



Ich finde die Farbe wirklich schön. Sie passt gut zum Winter und zu Weihnachten und ich denke, sie wird dieses Jahr noch einmal zum Einsatz kommen dürfen. :)
Auch die Qualität überzeugt mich hier. Nur die Absplitterungen und das Komplett-Abziehen waren etwas komisch. So habe ich Bold Red nicht in Erinnerung. Ich werde das nochmal testen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Über einen Kommentar von euch freue ich mich sehr. Sei es Lob, Kritik, eine Frage oder sonst irgendwas. :) ♥
Ich schaue eh bei meinen Kommentatoren vorbei, also lasst eure Bloglinks bitte weg. ;-)